• slide schloss
  • slide panorama 1
  • slide burg
  • slide bigcenter
  • slide museum
  • slide stadthaus
  • slide kanada
  • Schloss Birkenfeld - Sitz des Landrats
  • Panoramablick über die Stadt Birkenfeld
  • Burg Birkenfeld
  • Big-Center in Birkenfeld
  • Landesmuseum
  • Das Stadthaus in Birkenfeld, Sitz des Stadtbürgermeisters
  • Ortsschild von Birkenfeld hängt jetzt in Kanada: Der Schilderwald Sign Post Forest umfasst heute etwa 75.000 Straßen-, Orts- und andere Schilder aus der ganzen Welt.

Fotowettbewerb WILD PICTURES

Birkenfeld/Hoppstädten-Weiersbach. Während die Eröffnung des Nationalparks Hunsrück-Hochwald am kommenden Pfingstwochenende unmittelbar bevor steht, laufen nicht nur die Vorbereitungen dazu bereits auf Hochtouren. Auch der Fotowettbewerb WILD PICTURES, der von Vertretern der Medieninformatik des Umwelt-Campus Birkenfeld ins Leben gerufen wurde, ist erfolgreich angelaufen und hat bereits erste beeindruckende Einsendungen zu verzeichnen. Das Eröffnungswochenende ist daher ein idealer Anlass, den Park auch fotografisch zu erkunden – und spannende Aufnahmen mit der Wettbewerbs-Jury zu teilen.

Die Wild Pictures-Organisatoren freuen sich besonders über folgende Zusammenarbeit: Dank des Fördervereins FREUNDE DER HOCHSCHULE E.V. erhalten die drei Aufnahmen, die die Jury am meisten überzeugen, jeweils neben einer Urkunde auch einen Geldpreis. Die Preise werden im Rahmen des großen Fotografie-Events FOTO UNI am 19. September am Umwelt-Campus überreicht.

Alle, die auch nach der Eröffnung des Nationalparks noch am Wettbewerb teilnehmen möchten, haben noch bis zum 31. August 2015 Gelegenheit dazu, den Park in seinen abwechslungsreichen Facetten kennenzulernen, ehe sie ihren persönlichen „Best Shot“ einsenden. Neben Landschafts- und Naturaufnahmem sind auch Aufnahmen von Menschen ausdrücklich erlaubt. Zentrales Thema sollte jedoch in jedem Fall der Nationalpark in seiner spannenden Schönheit sein.

Die Abgabe derjenigen Fotos, die mit in die Wertung einfließen sollen, kann auf folgenden Wegen erfolgen:

per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
oder per Kontaktformular via: www.nationalpark-fotowettbewerb.de

 

Deutscher Mühlentag am 25. Mai 2015

Eine der wenigen noch weitgehend erhaltenen Mühlen in unserer Region ist die Ölmühle in Birkenfeld - Feckweiler. Erstmals ist sie als Getreidemühle 1580 nachweisbar. In der Blütezeit der Gerberei war sie Lohmühle und später Ölmühle. Die Bauern brachten im Herbst meistens Raps zur Ölgewinnung, das zu den verschiedensten Zwecken benötigt wurde: zur Ernährung, zur Beleuchtung, als Schmiermittel für Geräte usw.

Die Ölmühle war bis ca. 1952 in Betrieb. Der jetzige Eigentümer hat die Mühle nach Erwerb nie als bloßes Privatvergnügen gesehen, sondern sie stets zur Besichtigung offen gehalten. Besonders bemerkenswert ist die noch erhaltene altertümliche technische Einrichtung mit Mühlrad, Kollergang, Presse und Wärmeeinrichtung. Deshalb wurde die Mühle von der Denkmalpflege auch als „Technisches Kulturdenkmal“ anerkannt.

Träger des Festes sind die Stadt Birkenfeld und die Deutsche Mühlengesellschaft. Besondere Schwerpunkte sind Ausstellung und Vorführung kunsthandwerklichen Schaffens von Profis wie von Hobbykünstlern sowie ein reichhaltiger Bauernmarkt. Natürlich steht auch der Mittelpunkt des Festes, die alte Ölmühle, wieder zur Besichtigung offen.

Die musikalischen Beiträge dürften für jeden Geschmack etwas bieten – wie auch das gastronomische Angebot: Deftiges Essen, Bier – und  Weinstände, aber auch Kaffee und Kuchen.

Aktives Stadtzentrum Birkenfeld

„Aktives Stadtzentrum Birkenfeld“

Bei dem vom Bund und Land geförderten Programm „Aktives Stadtzentrum“ soll die Innenstadt von Birkenfeld mit gezielten Maßnahmen in den nächsten Jahren aufgewertet werden. Durch die Aufnahme in das Förderprogramm eröffnen sich für Birkenfeld neue Perspektiven, die weitere Entwicklung der Innenstadt ganzheitlich im Sinne eines integrierten Entwicklungskonzeptes in Angriff zu nehmen.

In drei Arbeitskreisen erarbeiteten interessierte Bürgerinnen und Bürger Vorschläge für ein attraktiveres Stadtzentrum. Folgende Prioritätenlisten wurden erstellt:

Wohnen und Leben
Verkehr und Infrastruktur
- Kultur, Freizeit und Tourismus
Top 10 aller Vorschläge

Weitere Infos zum "Aktiven Stadtzentrum" erhalten Sie hier

VitaminBIR

vitaminBIR - die Job- und Infobörse für die Region Kreis Birkenfeld

Hier finden sich regionale Stellenanzeigen, Mini- und Ferienjobs, Praktika sowie zahlreiche aktuelle Informationen zu Kooperationen zwischen Schulen, Hochschule und Wirtschaft - mit passenden Veranstaltungshinweisen.



Klick zum Überblick

Im Weiterbildungsportal Rheinland Pfalz finden Sie Angebote der beruflichen und allgemeinen Weiterbildung in Rheinland-Pfalz.

 

Birkenfelder Ansichten

Mit einer kleinen Diashow stellen wir Ihnen unsere schöne Stadt auf bildliche Weise vor.

Zukunft der Heinrich-Hertz-Kaserne

Stadt Birkenfeld im Überblick

Die Kreisstadt Birkenfeld mit ihren ca. 7.000 Einwohnern ist ein voll ausgestattetes Mittelzentrum und der mit Abstand größte Ort der Verbandsgemeinde Birkenfeld.

Die Stadt betreibt ein Technologie- und Gründerzentrum (BIG-Center) in der Straße am ehemaligen Bahnhof, in dem neue Hight-Tech-Unternehmen günstige Startbedingungen vorfinden, um sich am Markt etablieren zu können.

Zahlreiche Wohngebiete sind in den letzten Jahrzehnten erschlossen worden, zur Zeit ist ein großes Neubaugebiet erschlossen, in dem ab sofort gebaut werden kann.

Birkenfeld ist eine Reise wert! Sie werden eine Stadt im Grünen vorfinden, die gerne als "Kleine Residenz" bezeichnet wird und sympathisches Kleinstadtflair ausstrahlt.

Altes Stadthaus in Birkenfeld - Sitz des Stadtbürgermeisters

© 2012-2015 Stadt Birkenfeld | Hauptstraße 9 | 55765 Birkenfeld | Tel: (0 67 82) 10 77 39 | Fax: (0 67 82) 10 77 41 | Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!